CSP Green Coffee Intermediate | Zug

CHF 835.65 zzgl. MwSt

6 vorrätig

Wann 3. – 4. Mai 2022 | 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Wo NKG Quality Service
c/o Bernhard Rothfos Intercafé AG
Bahnhofstrasse 22
CH-6300 Zug
Sprache Englisch
Instruktor Ludovic Maillard
Anmeldefrist 19. April 2022
Anmeldung SCA
https://scae.com/training-and-education/course-finder/
SCA Member erhalten einen Rabatt – bitte kontaktiert uns.
COVID keine speziellen Anforderungen zur Zeit. Dies kann sich entsprechend lokaler Gesetzesvorgaben ändern.

6 vorrätig

Artikelnummer: #CH-CSPGC3-10MAR20-YZ Kategorie:

Beschreibung

Schulung über Rohkaffee – SCA Coffee Skills Program – Green Intermediate

In diesem Kurs werden die Schlüsselbegriffe im Rohkaffeehandel thematisiert:

  • Produktion
  • Verarbeitung
  • Klassifizierung
  • Verschiffung
  • Lagerung
  • Kaffeeverträge
  • Portfoliomanagement

Der Green Coffee Intermediate Kurs baut auf den Kenntnissen des Green Coffee Foundation auf und bereitet die Lernenden auf komplexere Aufgaben im Rohkaffeegewerbe vor. Die Lernenden erhalten einen tieferen und ausgewogenen Einblick in Botanik, Agronomie, Saisonalität, Aufbereitung, Ruhezeit, Versand, Lagerung, Entkoffeinierung, Märkte, Zertifizierungen, Transaktionen und Qualitätsunterscheidung. Die Lernenden werden auch mit der physischen Analyse (green grading), den Mängeln und den positiven Eigenschaften im Zusammenhang mit Rohkaffeeverträgen vertraut gemacht. In einer schriftlichen Prüfung wird das Zwischenwissen abgefragt, während in einer praktischen Prüfung die Fähigkeit der Lernenden bewertet wird, Kaffee nach Größe zu sortieren, physische Mängel zu erkennen, Proben visuell nach Verfahren, Art und Sorte zu unterscheiden, sensorische Mängel zu erkennen und grundlegende Verfahren der Probenanalyse durchzuführen.

Der Kurs wird in englischer Sprache durchgeführt und ist für alle offen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

Hinweis: Dieser Kurs findet in einem SCA Premier Training Campus für Rohkaffee/ Sensorik statt.


Annullationsbedingungen
Ist der Teilnehmer nicht in der Lage, an einem Kurs teilzunehmen, muss der Anbieter unverzüglich und schriftlich – per Briefpost oder via E-Mail – benachrichtigt werden. Das Datum des Empfangs einer solchen schriftlichen Benachrichtigung ist ausschlaggebend für eine allfällige Rückerstattung der Kursgebühr. Es gelten folgende Erstattungsrichtlinien:

  • Zeitspanne bis zum Kursbeginn länger als 4 Wochen = 100% Rückerstattung der Kursgebühr
  • Zeitspanne bis zum Kursbeginn länger als 2 Wochen = 50% Rückerstattung der Kursgebühr
  • Zeitspanne bis zum Kursbeginn weniger als 2 Wochen = keine Rückerstattung

Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu benennen, anstatt die Teilnahme abzusagen. Ein Abtausch unterliegt der Akzeptanz durch die Zertifizierungsstellen und kann bis 3 Werktage vor Kursbeginn erfolgen.
Falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, behalten wir das Recht vor, den Kurs abzusagen. Die bezahlten Kursgebühren werden den jeweiligen Teilnehmern vollständig zurückerstattet. Die Durchführung des Kurses wird spätestens vier Wochen vor Kursbeginn definitiv bestätigt.

Zusätzliche Informationen

Datum

Ort

Kurs-Nr.

Instruktor

Ludovic Maillard

Nach oben